Operation

Wenn konservative Therapien bei einer orthopädischen Erkrankung nicht zielführend sind, müssen operative Maßnahmen in Betracht gezogen werden. Die Indikationsstellung für eine Operation, d.h. die Beantwortung der Frage, ob eine Operation in einem individuellen Fall die richtige therapeutische Entscheidung darstellt, oder eben nicht, ist von großer Tragweite. Eine Operation kann man nämlich nicht mehr ungeschehen machen. Auf der anderen Seite kann eine verschleppte Operation bei gegebener Indikation viele Beschwerden und viel Leid verursachen.

Wenn eine Operationsindikation gegeben ist, beraten wir Sie umfassend und klären Sie über die Möglichkeiten, Methoden und Risiken genau auf.